Wie wirkt die kardiale Kontraktilitätsmodulation?

Die kardiale Kontraktilitätsmodulation (Cardiac Contractility Modulation, CCM), eine einzigartige und innovative Therapiemethode für mäßiggradige bis schwere Herzinsuffizienz, beruht auf der Abgabe nicht-exzitatorischer (=es wird keine Herzkontraktion ausgelöst) Impulse an das Herz. In klinischen Studien wurde nachgewiesen, dass die Behandlung mit CCM die körperliche Belastbarkeit und die Lebensqualität bestimmter Patienten mit symptomatischer Herzinsuffizienz signifikant erhöht.