„Die letzten elf Jahre verdanke ich meinem OPTIMIZER® …“

Ich habe fast nur noch geschlafen. An vielen Tagen hatte ich nicht einmal mehr die Energie, das Bett zu verlassen. Im Februar 2000 hatte ich im Alter von 42 Jahren einen schweren Herzinfarkt. Es war der dritte Infarkt innerhalb eines Jahres. Mein Kardiologe implantierte mir einen Defibrillator. Man diagnostizierte bei mir eine Herzschwäche und schätzte meine Lebenserwartung auf etwa fünf Jahre. Meine Frau und ich zogen zurück nach Atlanta, um näher bei der Familie zu sein.

Etwa vier Jahre später fühlte ich mich immer schlapper und meine Herzleistung war auf 17 % zurückgegangen. Mein Kardiologe überwies mich zu Dr. Raval und Dr. Prater in Atlanta. Dr. Raval ist Spezialist für Transplantationsmedizin und er schlug mir vor, mich auf die Liste für ein Herztransplantat setzen zu lassen. Außerdem stellte er mir eine klinische Studie mit dem OPTIMIZER® vor. Er sagte, dass die Studie mit 50 Patienten in den USA beginnen würde, und erklärte mir, dass der OPTIMIZER® ein implantierbares Gerät ist, das meinen Herzschlag verstärken würde. Meine Frau und ich sprachen über diese Studie und ich sagte meinem Arzt, dass ich nichts zu verlieren hätte und ich gerne an der Studie teilnehmen möchte. Im November 2005 implantierte Dr. Prater den OPTIMIZER® bei mir.

Kurz zuvor fand die Adoption meines damals zweijährigen Enkels statt. Er ist gerade 13 geworden und geht in die 7. Klasse. Ich hoffe, dass ich seinen Collegeabschluss noch erleben werde. Ich bin sehr dankbar, dass Impulse Dynamics mir die Gelegenheit gegeben hat, an dieser Studie teilzunehmen. Ich bete jeden Tag, dass ich noch erleben darf, wie mein Enkel erwachsen wird und dann weiß ich, warum Gott mir diese zusätzlichen Jahre geschenkt hat.

In der Zwischenzeit tue ich fast alles, was ich meinem Alter entsprechend tun möchte. All das verdanke ich meinem OPTIMIZER®. Wenn es den OPTIMIZIER nicht gäbe, wäre ich nicht mehr am Leben.
Vielen Dank an alle, die mit dem OPTIMIZER® zu tun haben.